Menu

duARO - | Doppelarm Scara Roboter von Kawasaki Robotics

Der Roboter Hersteller Kawasaki Robotics präsentiert auf der Hannover Messe 2016 den neuen Doppelarm Scara Roboter "duAro".

Dieser Scara Roboter sind kein gewöhnlicher Scara-Roboter, sondern schafft die Möglichkeit, voneinander unabhängige 2-Arm Tätigkeiten zu übernehmen. Des weiteren wird die Mensch Maschine Interaktion unterstützt.

Die Markteinführung ist für Sommer 2016 geplant.

Der nachfolgende Beitrag ist ein Gastbeitrag der Firma Kawasaki Robotics.
Mit diesem Gastbeitrag möchten die Firmen AKON Robotics und Kawasaki Robotics Ihre Kunden und Interessenten, über den aktuellen technologischen Stand informieren, was die Leistungsfähigkeit der Kawasaki Roboter betrifft.

Celver & Smart: Ein neuer revolutionärer 2-Arm-Scara-Roboter von Kawasaki Robotics

Tokyo, Neuss
Kawasaki Robotics, einer der Pioniere und weltweit führender Hersteller von Industrierobotern führt einen neuen revolutionären 2-Arm-Scara-Roboter für die industrielle Massenfertigung ein.

In der industriellen Massenfertigung wurden Industrieroboter bisher fast ausschließlich für die Produktion von langlebigen Industrieprodukten eingesetzt. Dagegen wurde die Produktion von kurzlebigen Industrieprodukten, mit einem Produktlebenszyklus von nur wenigen Monaten, bislang nicht automatisiert, wegen des zu hohen Zeitaufwandes der Umstellung der Produktion und der damit verbundenen hohen Kosten.

Nun stellt Kawasaki Robotics, mit dem duAro, einen neuen 2-Arm-Scara-Roboter vor, der aufgrund seiner Konstruktion und seiner Auslegung gerade für die Massenproduktion von kurzlebigen Industrieprodukten prädestiniert ist.

Das smarte und revolutionäre Konzept


duAro - Doppelarm Scara Roboter - Neuheit von Kawasaki RoboticsduAro - Doppelarm Scara Roboter - Neuheit von Kawasaki RoboticsDuAro ist eine Zusammensetzung der beiden Worte: Dual und Roboter und beschreibt das revolutionär smarte Konzept dieses Roboters.

Die neuen Roboter der duAro-Serie sind keine gewöhnlichen Scara-Roboter. Durch Ihre 2-Arm-Struktur können sie echte, voneinander unabhängige 2-Arm-Tätigkeiten übernehmen, die bislang in dieser Form nur von Menschen übernommen werden konnten. Bei der Entwicklung der duAro-Roboter hatte die Einfachheit der Bedienung und der Programmierung oberstes Gebot. Mittels eines handelsüblichen Tablets und einer App können diese Roboter bedient und programmiert werden.

Der Controller des Roboters wurde in eine mobile Einheit integriert, die es ermöglicht den Roboter schnell und unkompliziert an einen anderen Einsatzort zu bewegen. Die Roboter-Steuereinheit ist in das Roboter-Gehäuse integriert, somit ist der Platzbedarf dieses neuen Roboters ist sehr gering, er kann an einem ganz normalen Arbeitsplatz aufgestellt werden und aufgrund der Mensch-Maschine-Integrations-Funktion direkt zusammen mit den menschlichen Kollegen arbeiten.

Der Roboter ist mit 2 horizontalen Armen ausgestattet, die mit unterschiedlichen Werkzeugen ausgerüstet werden können, um die unterschiedlichsten Aufgaben verrichten zu können. Die integrierte Collision-Detection-Funktion erlaubt dem Roboter die direkte Zusammenarbeit mit seinen menschlichen Kollegen. Die Collision-Detection-Funktion bedeutet, dass der duAro in der Zusammenarbeit mit den Menschen langsamer arbeitet und bei Berührung sofort stoppt.

Die smarte Technik

Platzsparend

Das smarte Konzept des duAro-Roboters erlaubt hohe Arbeitsgeschwindigkeiten und komplexe Arbeitsabläufe, die nur von zwei Armen realisiert werden können. Die kompakte und komplexe Technik der duAro-Roboter ist platzsparend, gegenüber der Installation von zwei normalen Scara-Robotern. Sicherheitsabstände zwischen den beiden Robotern entfallen. DuAro benötigt nur eine Steuereinheit, die zudem platzsparend in das Gehäuse integriert ist.

Durch die besondere, koaxiale Anordnung der beiden Arme, behindern diese beiden Arme sich nicht gegenseitig und ein kontrolliertes Arbeiten der beiden Arme ist möglich. Bei zwei normalen Scara-Robotern ist dieses koordinierte Arbeiten nicht möglich.

Schnell und universell einsatzbereit

Die Steuereinheit der duAro-Roboter ist platzsparend in das Gehäuse integriert und ist durch seine Kompaktheit schnell und einfach an dem Arbeitsort installiert. Ebenso kann er durch sein smartes Konzept schnell an einem anderen Arbeitsort installiert. Durch die beiden Arme sind Spannvorrichtungen und ähnliche Vorrichtungen nicht notwendig.

Mensch-Maschine-Interaktion

Das revolutionäre, wie smarte Konzept der duAro-Roboter, die Mensch-Maschine-Interaktions-Funktionalität und die Sicherheitsausstattung erlauben es die duAro-Roboter in einer Produktionsumgebung gemeinsam mit Menschen einzusetzen. Die duAros haben einen Niederfrequenzmotor, der mit reduzierter Geschwindigkeit in Zusammenarbeit mit Menschen seine Tätigkeiten verrichtet. Für den Fall des Berührens stoppt der Roboter sofort dank des collision-dection-moduls.

Einfach zu programmieren

Mittels eines handelsüblichen Tabletts und einer App (deren Verfügbarkeit über Appstores sichergestellt ist) wird der duAro programmiert und bedient. Die einfache Bedienoberfläche ist so gestaltet, das eine einfache und intuitive Bedienung gewährleistet ist.

Viele Optionen

Die duAro-Roboter können mit vielfältigen Werkzeugen ausgestattet werden um die umfangreichen Montagetätigkeiten einer industriellen Massenfertigung von Produkten mit kurzen Lebenszyklen zu ermöglichen. Automatische Schraubendreher, Vacuumgreifer, Touchstifte, Haltevorrichtungen, Greifer und vieles mehr ist verfügbar.

Sicher in die Zukunft

Kawasaki Robotics plant neben den bislang schon vielfach verfügbaren Anwendungen die duAro-Roboter auch für Reinraum und weitere Anwendungen auszubauen.

Spezifikation
duAro; Roboterarmtyp: Horizontal, 4 Achsen x 2 (max. 6 Achsen x 2); Standard Reichweite: 760 mm; Max. Traggewicht: 2 kg/Arm; Wiederholgenauigkeit: +/- 0,05 mm.

Video duAro Doppelarm-Scara-Roboter


Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie mit unserer Website interagieren. Wir verwenden diese Informationen, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern und anzupassen, sowie für Analysen und Messungen zu unseren Besuchern auf dieser Website und anderen Medien. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok