Menu

Schwerlastroboter MG10HL | MG15HL

Schwerlastroboter von Kawasaki Robotics wurde im Frühjahr 2016 auf der Hannover Messe vorgestellt.

Erstaunliche Leistungswerte lassen diesen Schwerlastroboter, mit bereits bestehenden Schwerlastrobotern auf dem Markt, gleich ziehen und deutlich überholen.

Der nachfolgende Beitrag ist ein Gastbeitrag der Firma Kawasaki Robotics.
Mit diesem Gastbeitrag möchten die Firmen AKON Robotics und Kawasaki Robotics Ihre Kunden und Interessenten, über den aktuellen technologischen Stand informieren, was die Leistungsfähigkeit der Kawasaki Roboter betrifft.

1.000 kg oder 1.500 kg - Schwerlast Kawasaki Roboter

Tokyo, Neuss
Kawasaki Robotics, einer der Pioniere und weltweit führender Hersteller von Industrierobotern stellt seinen neuen 6-Achsen-Schwerlastroboter von bis zu 1,5 t Traglast vor.

Gegenwärtig ist in der industriellen Produktion ein Trend zu immer größeren und schweren Produkten, wie z.B. Komponenten für die Fertigung von Flugzeugen oder Windkraftanlagen zu beobachten. Mit den zunehmenden Abmessungen und Gewichten sind diese Produkte auch problematischer zu handhaben.
Des weiteren besteht in anderen Industriezweigen, wie z.B. Werft-Industrie, Guss-Industrie und Stahlindustrie ein entsprechender Bedarf, schwere Bauteile einem Automatisierungsprozess zu unterwerfen.

Kawasaki Robotics hat sich dieser Aufgabe gestellt und präsentierte nun erstmalig in Europa auf der Hannover Messe 2016 dem fachkundigem und staunendem Publikum, den neuen Schwerlastroboter MG10HL, der eine Traglast von bis zu 1,0 Tonne an seinem Handgelenk aufweist.

Sein größerer Bruder aus dieser Produktfamilie, der MG15HL, kann an seinem Handgelenk sogar bis zu 1,5 Tonnen aufnehmen.

Diese neuen Industrieroboter runden das Produktportfolio, der bestehenden Schwerlastroboterreihe der M-Serie von Kawasaki Robotics nach oben ab.

Schwerlastroboter mit hoher Präzision


Der Schwerlastroboter MG10HL von Kawasaki Robotics  kann 1000kg und der Typ MG15HL sogar bis zu 1500kg Last aufnehmen.Der Schwerlastroboter MG10HL von Kawasaki Robotics kann 1000kg und der Typ MG15HL sogar bis zu 1500kg Last aufnehmen.Äußerst robust und dennoch hoch Präzise, ist der MG10HL und der MG15HL Schwerlastroboter von Kawasaki Robotics.
Sie sind derzeit die Verwindungssteifsten Schwerlastroboter am Markt.
Ihre Reichweite beträgt 4.005 mm in der Horizontalen und 4.416 mm in der Vertikalen.

Die hohe Lastaufnahme ist ein wichtiger Faktor, jedoch können der MG10HL und MG15HL dies auch noch in Verbindung mit einer extrem genauen Wiederholgenauigkeit.
Die Wiederholgenauigkeit liegt bei diesen Schwerlastrobotern bei stolzen +/- 0,1mm. Vergleichbare Schwerlastroboter erreichen man gerade +/- 0,5mm.

Standardmäßig ist der MG10HL und der MG15HL mit zwei Motoren an jeder Achse ausgestattet. Die Antriebe der zweiten und dritten Achse sind mit Kugelschrauben versehen und ermöglichen das Arbeiten ohne Gegengewichte.
Seine hohe Stabilität und Robustheit machen den MG10HL und den MG15HL zu einem Schwerlastroboter, der in extremen Arbeitssituationen, dort wo es auf Kraft und Genauigkeit ankommt, seinen Einsatz findet.
So wird der MG10HL beim Verschweißen von Flugzeugrümpfen bereits sehr erfolgreich eingesetzt.

Dank des kompakten Designs kann der MG10HL und der MG15HL auch in engeren Produktionsumgebungen eingesetzt werden.

Gastbeitrag Ende

Wir von der Firma AKON Robotics möchten uns erlauben, als kleines Schmankerl, ein Video von dem Schwerlastroboter MG10HL, welches wir auf Youtube gefunden haben, zu präsentieren.

Video Schwerlastroboter Kawasaki Roboter